Im beruflichen Alltag haben Führungskräfte mit hierarchischem Aufstieg weniger Möglichkeiten, sich mit Kolleginnen und Kollegen auf der gleichen Stufe über Führungsprobleme auszutauschen. Von tieferen Hierarchiestufen erhalten sie zu wenig kritisches Feedback.
Coaching für Fach und Führungskräfte setzt Handlungspotenziale frei und erhöht sowohl Führungseffektivität als auch das individuelle Wohlbefinden“.

 

Angebot

Der zunehmende Druck und die steigenden Performance-Erwartungen können bisweilen im krassen Widerspruch mit eigenen Überzeugungen, Werten und Leistungsversprechen stehen. Es ist gut zu wissen, dass effektive Bewältigung von Komplexität, Führungsproblemen und -konflikten in einem strukturierten Cochingprozess erlernbar sind. Das immer massgeschneiderte und stufengerechte Coaching ist ein pragmatisches und individuelles Beratungsprogramm, um mit den wachsenden Anforderungen der Führung gerecht zu werden.

 

Zielgruppe

Das Coaching für Fach- und Führungskräfte richtet sich in erster Linie an Personen mit Führungsfunktion oder an Personen, die Tätigkeiten mit hohen psychischen Belastungen ausüben, die in eine neue Führungsrolle befördert wurden oder einen neutralen Gesprächspartner suchen. Das Coaching-Programm dient der Persönlichkeitsstärkung und Steigerung der Führungskompetenz und Leistungseffektivität. Im Fokus stehen das individuelle Handlungspotenzial, der Umgang mit Entscheidungs– und Denkprozessen sowie die Einstellungen und Überzeugungen, die das Verhalten steuern. Dabei stehen die aktuelle Tätigkeit, die persönliche Situation und die Frage im Vordergrund, inwieweit die Handlungspotenziale und Motive in der gegenwärtigen Tätigkeitsrolle und Unternehmenskultur realisiert werden können.

 

Beratungskozept

Der Coaching-Prozess ist eine dynamische Lernerfahrung. Themen und Inhalte können in unterschiedlicher Breite und Tiefe, je nach definierten Zielen des Coachings, realisiert werden. Bei erfahreneren Führungskräften geht es im Coaching oft darum, konkrete Führungssituationen zu reflektieren und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Der Coach bringt Perspektiven und Impulse ein und kann die Rolle eines kritischen Sparringpartners einnehmen, um komplexe Zusammenhänge zu vernetzen.

 

Resultate

Das übergeordnete Ziel ist die „Erweiterung“ des Denk-Korridors. Das Resultat dieser kognitiven Stärkung ermöglicht dann effektivere Lösungs- und Entscheidungswege und die Erhöhung der Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten.

Share on...